2019

Das Seezentrum Schlungenhof bietet eine hervorragende touristische Infrastruktur und damit beste Rahmenbedingungen für eine florierende Gastronomie. Neben dem Seerestaurant und dem dazugehörenden Kiosk befinden sich im Seezentrum Schlungenhof eine Schiffsanlegestelle (Ausgangshafen), eine Veranstaltungsbühne, Badestrände mit Liegewiesen, eine Minigolfanlage, Beachvolleyball-Felder, eine Tretboot- und Fahrradvermietung, ein Campingplatz, ein Hundestrand sowie ein Segelhafen mit Krananlage.

Das Seerestaurant mit einem Gastraum von rund 240 m² liegt direkt am Uferweg des Altmühlsees. Die großzügige Sonnenterrasse mit ca. 180 Sitzplätzen bietet eine wunderbare Aussicht auf den See. Das Gebäude ist mit einer entsprechenden Gastronomieküche und Zubehör ausgestattet. Es sind Kühlräume für Getränke, Lebensmittel und die notwendigen Lagerräume vorhanden. Im Dachgeschoss steht eine Pächterwohnung zur Verfügung.

Für die Bewirtschaftung des Seerestaurantes mit Kiosk suchen wir ab 1. März 2020 einen versierten Betreiber (m/w/d) mit gastronomischer Erfahrung und/oder Qualifikation mit Schwerpunkt in der kreativen fränkisch-regionalen Küche, die mit frischen Ideen und zuverlässiger Qualität die Sympathien der Gäste gewinnt. Das sollte der Pächter (m/w/d) mitbringen:

  • abgeschlossene gastronomische Berufsausbildung oder Berufserfahrung in verantwortungsvoller Position
  • betriebswirtschaftliche Kompetenz zur Führung eines Gastronomiebetriebes
  • Organisationstalent
  • kreatives Denken und Handeln
  • Zuverlässigkeit
  • Kommunikationsfreude und Offenheit
  • Belastbarkeit und Flexibilität
  • gepflegte Erscheinung und gute Umgangsformen

Der Zweckverband Altmühlsee strebt bei Eignung und Qualifikation eine langfristige Zusammenarbeit an und wünscht sich einen Gastronomen (m/w/d), der sich mit Leidenschaft und Engagement dem Betrieb sowie dem touristischen und kulturellen Leben am Standort Schlungenhof widmet. Besonderer Wert wird auf guten Service und auf Verwendung regionaler und qualitätsvoller Produkte gelegt. Die Markenwerte sowie das Leitbild für das Fränkische Seenland sind zu beachten und sollen in das gastronomische Profil einfließen. Das gastronomische Profil sollte sich an Einheimische, ebenso wie Tagesgäste, Geschäftsreisende, Gruppenreisende und Urlaubsgäste richten. Der Gaststättenbetrieb soll in seinem Erscheinungsbild Wohlfühlatmosphäre, Sauberkeit und Ambiente ausstrahlen und gleichzeitig modern sowie innovativ wirken. Einen Bonitätsnachweis und eine steuerliche Unbedenklichkeitsbescheinigung sowie einen tadellosen Leumund erachten wir als selbstverständlich.

Interessenten werden gebeten, die schriftliche Bewerbung zusammen mit den erbetenen Unterlagen und einem aussagekräftigen Nutzungskonzept bis spätestens Freitag, 18. Oktober 2019, beim Zweckverband Altmühlsee, Marktplatz 25, 91710 Gunzenhausen einzureichen.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen die Geschäftsstelle des Zweckverbandes Altmühlsee, Herr Geschäftsleiter Daniel Burmann, Tel. 09831/508-190, gerne zur Verfügung.

 

Badegewässer unterliegen der hygienischen Überwachung durch die Gesundheitsbehörden.

Die Wasserproben werden im Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) untersucht.

Hier geht´s zur Wasserqualität https://www.landkreis-wug.de/gesundheit/badegewaesserqualitaet-und-profile/