Wie einst die Römer...

Römerboot am Altmühlsee

Boothalle am Altmühlsee - ein neues Boot entsteht...

Am Seezentrum Schlungenhof tut sich was. Der Bau für die Römerhalle hat bereits begonnen.

Mit möglichst viel Unterstützung aus der Bevölkerung soll unter der Anleitung eines Bootsbauers ein Schiff nach spätantikem Vorbild erbaut werden. Spätestens mit dem Bau der Halle in Schlungenhof, die später die FAN und die neue DUC beherbergen, werden dann die Bootsbauarbeiten erfolgen.

Nach Fertigstellung des Bootes Ende Juni 2022 soll die DUC in einer Verknüpfungsfahrt alle 19 Kooperationspartner im EU Projekt, "Living Danube Limes" besuchen. Zurückgekehrt soll das Boot auf dem Testareal am Altmühlsee verbleiben, nach dem einstigen römischen Numerus-Kastell von Gunzenhausen, das bis ins 3. Jhdt. existierte. Dort werden die DUC und die FAN Besuchenden zugänglich sein.

Weitere Infos gibt es unter:

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg; Professur für Alte Geschichte Prof. Boris Dreyer

www.egea-ev.de

Zurück